Die Nasenspülkanne NoseBuddy

Warum die Nase spülen?

Die Nasenspülung, auch Neti genannt, ist eine Reinigungsübung des Yoga. Hierbei werden Nase und Nebenhöhlen mit körperwarmem isotonischen Salzwasser (d. h. Wasser mit 0,9 % Salzgehalt) gespült.

Traditionell wird Neti bei verschiedenen Beschwerden der Nase und der Nasennebenhöhlen empfohlen. Es erleichtert die Nasenatmung, schafft geistige Klarheit und ist eine gute Vorbereitung für Yoga und Meditation. Viele Menschen spülen sich morgens die Nase, um den Tag auf eine erfrischende Art zu beginnen. Andere spülen sich die Nase, wenn sie von der Arbeit kommen, vor allem, wenn sie in staubiger Luft arbeiten.

Diese einfache Methode reinigt und befeuchtet die Nase, vor allem aber stimuliert sie die Schleimhäute. Auf den Schleimhäuten, von der Nase bis zu den Lungen und in den Gehörgängen zwischen Nase und Mittelohr befinden sich mikroskopisch kleine Flimmerhärchen (Zilien). Ihre Funktion ist es, die Luftwege
und Nebenhöhlen durch den Abtransport von Schleim und Schmutzpartikeln sauber zu halten. Die Nasenspülung aktiviert die Flimmerhärchen, sodass Schleim mit Staub, Pollen, Viren und Bakterien effektiver abtransportiert wird. Auf diese Weise werden dem körpereigenen Reinigungssystem der Luftwege die bestmöglichen Voraussetzungen zur optimalen Funktion gegeben. Aus diesem Grund kann Neti Erkältungen, Stirn– und Nasennebenhöhlenentzündungen, Asthma und Allergien sowie verschiedene Beschwerden durch Luftverschmutzung lindern und ihnen vorbeugen.

Die Nasenspülung hilft auch, wenn man unter trockener Raumluft leidet, da sie die natürliche Feuchtigkeit der Schleimhäute wiederherstellt. Sie lindert geschwollene Schleimhäute und beugt einer verstopften Nase vor. Deshalb ist Neti auch während einer Schwangerschaft und gegen Schnarchen hilfreich.
Die Nasenspülung stimuliert und entspannt den Stirn– und Augenbereich, wodurch Kopfschmerzen gelindert und Seh– und Geruchssinn verbessert werden können.

Neti ist eine große Hilfe, um mit dem Rauchen aufzuhören.

Bei regelmäßiger Anwendung von Neti wird die Atmung durch die Nase erleichtert. Hierbei wird die eingeatmete Luft gereinigt, befeuchtet und erwärmt und ihr wird das in den Nasennebenhöhlen gebildete Stickoxid zugesetzt, dadurch erweitern sich die Blutgefäße in den Lungen und können mehr Sauerstoff aufnehmen.

In vielen Ländern ist die Nasenspülung als wirksames Hausmittel gegen Erkältungen bekannt. Bereits zu Beginn des 20.Jahrhunderts wurden in Europa verschiedene Kannen und Spritzen zur Nasenspülung in Apotheken angeboten.

Heute haben viele Ärzte – auch wegen des zunehmenden Interesses an Yoga – die Vorteile dieser Methode wieder entdeckt und empfehlen die regelmäßige Anwendung als eine natürliche, effektive und nebenwirkungsfreie Alternative zu Nasentropfen und Nasensprays.

”Wir empfehlen die Nasenspülung bei trockenen Schleimhäuten, für Personen mit Allergien und bei Arbeit in staubiger Umgebung”.
(Dr. Claude Laurent)

”Nose cleansing improves general health. The more regularly you cleanse your nose the greater and longer lasting the effect is”.
Prof. Dr. Thomas Schmidt, Medizinische Hochschule Hannover

Mehr über die Nasenspülung in Bindu Nr. 1

Navigation

Zugang zum Hauptmenu über das Symbol "MAINMENU" oben rechts

Zugang zum Untermenu über das Symbol "SUBMENU" oben links