Ein starker und andauernder Druck kann die perfekte Geometrie des feinstofflichen Körpers beeinträchtigen und die Persönlichkeit so verzerren, dass sie nicht mehr in der Lage ist, in einer friedlichen, würdevollen und meditativen Weise zu leben. Diese grundlegenden Hürden für die Selbstverwirklichung mögen erdrückend erscheinen. Jedoch ist eine realistische Einschätzung vom ihnen essenziell. Auf dem Weg zu einem ausgewogenen, aufgeschlossenen und nicht verwickelten Dasein, welches für die Selbstverwirklichung nötig ist, müssen wir solche Herausforderungen meistern können.
James Swartz in “Wie Erleuchtung erreichen, die Vision der Nicht-Dualität”